Psychologische Studierendenberatung Österreich

5. Kurze Entspannungsübung zwischen den Lernphasen

 

Ziel: Schnelle Entspannung zur Steigerung der Konzentration und Aufmerksamkeit

Dauer: 5 Minuten

Übungsanleitung:

  • Wenn Sie an Ihrem Schreibtisch sitzen, stehen Sie kurz auf und lockern Sie Ihre Schultern, indem Sie die Arme ungefähr 5-10mal kreisen. Dann achten Sie etwa eine Minute mit geschlossenen Augen auf das Ein- und Ausströmen Ihres Atems.

  • Danach setzen Sie sich wieder zu Ihrem Schreibtisch, schließen Sie Ihre Augen, bedecken Sie Ihr Gesicht mit beiden Händen und stellen Sie sich in Ihrer Phantasie einen Ort der Ruhe und Entspannung vor.

  • Denken Sie an einen Platz, wo Sie sich absolut entspannt und wohl fühlen. Das kann ein Bach, das Meer, ein Sandstrand im schönen Abendlicht, eine blühende Sommerwiese, ein Gebirgsbach oder ein Berggipfel sein.

  • Nehmen Sie bewusst alle Eindrücke mit Ihren Sinnen wahr und erlauben Sie es sich, alles bewusst zu spüren.

  • Nach dieser mentalen Stärkung massieren Sie kurz Ihre Schulter- und Nackenmuskulatur und beenden Sie die Übung, indem Sie die Arme kräftig ausschütteln und ein Glas Wasser trinken.



© Gertraud Meusburger