Psychologische Studierendenberatung Österreich

1. Selbsterkundung

Im Folgenden finden Sie Fragen, die Ihnen den Einstieg ins Thema Studien- und Berufswahl erleichtern können. Am besten arbeiten Sie alles schriftlich aus, damit Sie später jederzeit nachschauen und vielleicht auch auf neue Ideen kommen können.

 

Fragen, die Ihnen helfen können, Ihre Ziele zu klären:

Was will ich? Was interessiert mich?

Was will ich jetzt, in 5 Jahren, in 10 Jahren? Will wirklich ich das? Was ist mir wichtig in meinem Leben? Was will ich erreichen? Welche privaten Ziele, welche beruflichen Ziele verfolge ich? Sind diese kompatibel?

Will ich einen akademischen Grad erwerben, möglichst schnell ins Berufsleben einsteigen, Auslandserfahrung sammeln? Was will ich wissen/erlernen?

 

Was kann ich?

Worin bin ich begabt? Wo liegen meine Stärken? Was fällt mir leicht? Was fällt mir schwer? Was waren meine Lieblingsfächer in der Schule? In welchen Fächern ist mir das Lernen leicht/schwer gefallen? Was sagen meine Eltern, Freunde, wichtige Bezugspersonen, wo meine Begabungen liegen? Kann ich mir meine Zeit selbst gut einteilen? Kann ich gut organisieren? Kann ich gut auf Menschen zugehen? Womit beschäftige ich mich außerhalb des Berufes am liebsten? Was mache ich gerne in der Freizeit?

 

Was bin ich bereit einzusetzen und was kommt zurück?

Kosten-Nutzen-Analyse: Was investiere ich an Zeit, an Kraft, an Geld (...) und was gewinne ich, wenn ich mein Ziel erreiche? Was spricht dafür, was dagegen?

 

Welche Kriterien sollte meine zukünftige Ausbildung aufweisen?

Möchte ich viel Praxisbezug in meiner Ausbildung? Bin ich eher an Theorien und Forschung interessiert? Möchte ich lieber einen festen Stundenplan oder freiere Zeiteinteilung? Liegt mir selbstständiges Arbeiten? Interessiere ich mich mehr für ein Universitäts- oder FH-Studium?

 

Welche Kriterien sollte mein zukünftiger Beruf aufweisen?

Arbeite ich lieber allein oder im Team? Kann ich mir vorstellen, den ganzen Tag im Büro zu sitzen oder viel zu reisen? Bin ich bereit, Nachtschichten oder Wochenenddienste in Kauf zu nehmen?