Psychologische Studierendenberatung Österreich

Studienbeginn an der Uni

Die Umstellung von der Schule auf die Universität kann teilweise Schwierigkeiten machen:

 

  • Zunächst müssen zahlreiche organisatorische Fragen geklärt werden:
  • Anmeldefristen, Termine für etwaige Aufnahmeverfahren, Einhalten der Inskriptions- und Zulassungsfrist, Anmeldung zu Lehrveranstaltungen der Studieneingangs- und Orientierungsphase (Steop), usw.
  • Die größere Selbstbestimmung im Studienablauf erlaubt eine freiere Tageseinteilung, erfordert aber auch mehr Planung, Selbstorganisation und Eigenverantwortung.
  • Das Anforderungsniveau der Universitäten und große Lernstoffmengen erfordern effiziente Lern- und Arbeitsmethoden. Im anonymen Rahmen der Großorganisation Universität ist es nicht leicht, soziale Beziehungen aufzubauen. Deshalb ist es notwendig, selbst aktiv zu werden, Kontakte zu knüpfen  und Lernpartner/innen zu suchen.
  • Schwierigkeiten am Studienbeginn sind nicht selten. Man soll deshalb nicht gleich die Studienwahl in Frage stellen. Wenn die Erwartungen allerdings mit den realen Studieninhalten und Studienanforderungen gar nicht zusammenpassen, sollten Sie Ihre Studienwahl am besten möglichst bald nochmals überdenken.