Psychologische Studierendenberatung Österreich

"DER WEG ZUM WESENTLICHEN" (Zeitmanagement)


 

Hauptsache, die Hauptsache bleibt die Hauptsache

Weshalb kommen die wesentlichen Dinge in unserem Leben oft zu kurz?

Obwohl es seit Jahren zahlreiche Methoden, Techniken und Informationen über Zeitmanagement gibt, scheinen wir immer weniger Zeit zu haben. Stress und Unbehagen entsteht dann, wenn es eine Kluft gibt zwischen dem, wofür wir unsere Zeit täglich verwenden (Termine, Prüfungen, Verabredungen, Chatten, etc) und dem, was für uns wesentlich und wichtig ist (Werte, Visionen, Lebensphilosophie, etc.).

Zeit ist eine Ressource, die absolut gleich verteilt ist. Jeder Mensch hat jeden Tag gleich viel davon. Effektive Zeitplanung (Zeitmanagement) ist daher weniger eine Frage des Zeitumfangs, sondern hängt viel mehr davon ab, wie und wofür die vorhandene Zeit genutzt wird. Der Wesentlichste Schritt dafür ist die Unterscheidung zwischen dringenden Aufgaben, welche sofort erledigt werden müssen und termingebunden sind und wichtigen Aufgaben, welche zu unserem Gesamtziel beitragen und unserem Leben Reichtum und Sinn verleihen. Um diese Unterscheidung treffen zu können, ist es notwendig sich mit den eigenenvielfältigen Rollen und deren Zielen, mit den eigenen Bedürfnissen, der eigenen Lebensphilosophie, sowie mit der aktuellen Lebenssituation (Anforderungen) auseinander zu setzen.

Im Zeitmanagementseminar geht es daher darum, Sie für den eigenen Umgang mit der Zeit zu sensibilisieren und Ihnen Wege zu zeigen, mehr Zeitsouveränität zu gewinnen.

 

 

 

 

.