Psychologische Studierendenberatung Österreich

I. Wie entstehen Zwänge?


    
Zwänge, die so stark das Leben beherrschen, sind oft fehlgeleitete Angstbewältigungsstrategien. Zur Abwehr von Angst und Unsicherheit werden Strategien entwickelt, die ein Gefühl von Kontrolle vermitteln, sehr bald aber zum Problem werden.

Es gibt 4 Haupterscheinungsformen von Zwängen, oft treten auch mehrere gleichzeitig auf: 

  • Kontrollzwang
  • Kontaminationsangst mit Reinigungs- und Waschzwang
  • zwanghafte Langsamkeit
  • Zwangsgedanken oder –grübeleien