Psychologische Studierendenberatung Österreich

Zwangsgedanken und Zwangsrituale


Gewohnheiten und Rituale erleichtern unseren Tagesablauf wesentlich und schaffen Freiraum für Kreativität. Ohne diese Mechanismen würden die Menschen von der Fülle der Informationen überwältigt werden.

Auch die Inhalte belastender Zwangsgedanken sind weit verbreitet. Absurde, schreckliche oder aufdringliche Gedanken kommen bei sehr vielen Menschen vor. Fast alle können mit solchen Gedanken gut zurechtkommen.

Einige Menschen kommen aber von diesen Gedanken nicht mehr los - sie werden so beherrschend, dass die Person ihren ganzen Tagesablauf darauf abstimmt. Zwänge und Rituale werden damit zu einer Störung des Alltagslebens und beeinträchtigen es vor allem durch den Zeitaufwand erheblich.