Psychologische Studierendenberatung Österreich

 

Traumatisierungen in der Kindheit

 

Traumatisierungen in der Kindheit haben eine besondere Bedeutung: Gewalt- und Missbrauchserfahrungen wirken sich aufgrund der noch nicht gefestigten Psyche des Kindes besonders stark aus.

Kinder sind in ihrer Entwicklung auf einen angemessenen Kontakt mit ihren Eltern und sonstigen Bezugspersonen angewiesen. Nicht nur Gewalt und sexueller Missbrauch, auch unzuverlässige Bindungen wirken sich traumatisch aus: Sind zum Beispiel primäre Bezugspersonen aufgrund von Alkoholismus oder einer psychischen Erkrankung unzuverlässig, chaotisch und vernachlässigend, so ist das für ein Kind häufig bereits eine traumatische Erfahrung mit allen oben angeführten Folgeerscheinungen.