Psychologische Studierendenberatung Österreich

Sucht und Abhängigkeit

  
Wer von uns SUCHT nicht nach Glück, wer hängt nicht über die körperliche Notwendigkeit von Hunger und Durst hinaus an bestimmten Dingen des Lebens!?

Diese banale Feststellung kann Sucht für jeden nachvollziehbar machen; sie kann allerdings auch als Verharmlosung dienen: Sucht als Krankheit hat längst alles Spielerische verloren, denn sie ist geprägt von zwanghaft-gebieterischer Abhängigkeit.